ohwego

Persönliches Lifestyle Blogazine für Eltern & Nicht-Eltern

50er Jahre Interior-Comeback: Möbel und Accessoires aus Messing

Design, FamilyMareenComment

Nachdem wir euch letzte Woche gerade etwas von Kupfer erzählt und unsere Wohnung final damit umdekoriert haben, scheint dieser Zug nun schon wieder abgefahren. Ab sofort ist Messing das neue Kupfer! Das Metall setzt goldene Akzente und schafft schöne Kontraste in Kombination mit Holz, Glas, Textilien oder Stein.

Mir persönlich gefällt der Trend ganz gut, auch wenn mir dabei noch der Wow-Effekt fehlt. Messing wirkt für mich irgendwie ein bisschen altbacken, aber vielleicht auch nur Gewöhnungssache. Obwohl ich ein absoluter Gold-Fan bin, muss ich noch ein bisschen mit dem Trend wachsen. Auch wenn ich noch auf der Kupferwelle reite, habe ich euch meine Messing-Favoriten u.a. von ferm LIVING, HOUSE DOCTOR, Urbanara und Bloomingville einmal zusammengestellt.

  1. Was für ein Wahnsinn ist dieser Schrank von Besson? Ohne Worte!
  2. Die Watch:Out Wanduhr von Applicata ist aus Beton und damit ein ganz besonderer Blickfang in jedem Raum.
  3. Ja, ihr sehr hier Salatbesteck von ferm LIVING. Aber in Messing sieht dieser Alltagsgegenstand doch wirklich ganz besonders aus.
  4. Wunderschöne Tischlampe Vida vin Urbanara. Die puristische Form der Lampe gefällt mir besondes gut.
  5. Toller Beistelltisch von Bloomingville, der stabil und dabei federleicht sein soll, eignet sich als Nachttisch oder Ablagefläche neben dem Sofa.
  6. Der Menu POV Kerzenhalter steht ganz alleine für sich und sicher als grafisches Muster ein Highlight auf jedem Tisch.
  7. Die beiden Aufbewahrungsboxen von HOUSE DOCTOR sind nicht nur praktisch, sondern wunderschön. Schönes Detail ist der Knopf in Messing-Optik.