ohwego

Persönliches Lifestyle Blogazine für Eltern & Nicht-Eltern

Ab auf's Töpfchen // Die Sache mit der Windelentwöhnung

TinySimonComment
Babybjörn_Töpfchen_Ohwego.jpg

Es ist und bleibt ein leidiges Thema, das unsere Generationen spaltet. Wann sind unsere Kinder wirklich bereit für das Töpfchen? In welchem Alter sollte man damit beginnen unsere kleinen Raketenkäfer trocken zu legen? Auf diese Fragen hat jeder eine andere Antwort. Vor allem die Generation unserer Eltern hat zu dieser Thematik oft eine ganz spezielle Meinung.

Ich kann bei diesem Artikel natürlich nur für mich sprechen und ehrlich gesagt bin ich mir überhaupt nicht sicher, ob man tatsächlich eine Altersgrenze für das Töpfchen festlegen kann. Ich denke, dass man immer das Kind und seine Fähigkeiten in Betracht ziehen muss, um beurteilen zu können, ob das kleine Minime bereit für den nächsten Schritt ist.

Unsere Hedi ist jetzt 1,5 Jahre alt und fängt schon langsam an ihren Körper zu entdecken. Auf Nachfrage kann sie jetzt schon einzelne Körperteile zeigen. Ich denke es ist essentiell, dass unsere Kinder ihren eigenen Bezug zu ihrem Körper aufgebaut haben, um sich mit dem Thema "Pipi und Kacka" auseinander zu setzen.

Wir haben uns jedenfalls nun dazu entschieden Hedi ein eigenes Töpfchen anzubieten und sie spielerisch ohne jeglichen Druck daran heranzuführen. Natürlich bekommt sie es mit, wenn wir auf Toilette gehen und bald beginnt die Zeit, wo sie es uns ganz alleine nachmachen möchte. 

Es ist super wichtig, dass wir unsere Kinder nicht dazu drängen, die Windel aufzugeben und auf das Töpfchen oder die Toilette zu wechseln. Ich denke das machen unsere Kinder früher oder später alle von ganz alleine. Als Eltern wissen wir am Ende ja alle: Die Kinder werden von ganz allein groß. Die einen früher, die anderen später.

Mich würde interessieren, wie eure Erfahrungen mit dem Thema sind? Wann habt ihr angefangen eure Kinder auf den Topf zu setzen? Habt ihr sie spielerisch an das Ganze herangeführt?

Die Produkte wurden uns freundlicherweise
von BabyBjörn zur Verfügung gestellt.