ohwego

Persönliches Lifestyle Blogazine für Eltern & Nicht-Eltern

Die beste Zeit // Papa sagt Danke

Lifestyle, KolumneSimonComment
Vater_und_Tochter_Ohwego.jpg

Wenn mich Freunde oder Bekannte nach meinem momentanen Befinden fragen, dann kann ich nur sagen, dass ich gerade wirklich total glücklich und zufrieden bin. Meine Hedi ist jetzt 20 Monate alt und geht steil auf ihren zweiten Geburtstag zu. Viele anstrengende Momente aus dem ersten Jahr mit ihr habe ich schon jetzt bereits erfolgreich beiseite geschoben. Im Gespräch mit anderen Eltern erzählen mir viele, dass das erste Lebensjahr der kleinen Raketenkäfer kein Zuckerschlecken ist. So war es auch bei uns.

Wenn man bedenkt, was wir Menschen alles in den ersten 12 Monaten erlernen, dann ist das wirklich beeindruckend. Hedi hat es uns (auch objektiv betrachtet) im ersten Jahr nicht sehr leicht gemacht. Ja, es gibt sie: Die easy Kinder und die anstregenden Kinder. Unsere Nerven wurden oft überstrapaziert und die Umstellung war für Mareen und mich wirklich enorm. Obwohl wir uns vor Hedis Geburt intensiv mit der Thematik beschäftigt hatten, waren wir teilweise komplett überfordert und mussten uns Schritt für Schritt an die neue Situation zu dritt gewöhnen.

Rückblickend klingt das natürlich alles immer viel schlimmer als es vielleicht eigentlich war. Aber es ist eben so: Ein Kind verändert das Leben eines Erwachsenen komplett und man ist einfach nicht drauf vorbereitet. Nichtsdestotrotz gab es auch im ersten Jahr mit Hedi unfassbar viele tolle Momente und Erinnerungen an unsere Zeit als frisch gebackene Eltern. Alles war so neu. Mareen und ich fühlten uns wie die stolzesten Eltern auf der ganzen Welt und sind es auch heute noch.

Aber eigentlich wollte ich ja über die Gegenwart schreiben und darüber, wie cool es ist jetzt mit Hedi Zeit zu verbringen. Momentan ist mein kleiner Raketenkäfer einfach total gut drauf. Das liegt an mehreren Faktoren: Hedi kann schon seit einigen Monaten sehr gut sprechen und dadurch genau benennen, was sie möchte und was sie eher nicht möchte. Das erleichtert wirklich vieles. Sie kann eigenständig laufen, klettern, essen, trinken und und und. Sie ist ein ganz eigenes Persönchen geworden. Dadurch ist sie viel selbstständiger als zuvor und kann auch unabhängig von uns eigenständig die Welt erkunden.

Ich denke, dass die eigene Mobilität und die Fähigkeit zu sprechen jedes Kind um ein Vielfaches entspannter werden lässt und auch die Eltern enorm entlastet. Daher macht es auch gerade super viel Spaß mit Hedi zu spielen und mit ihr gemeinsam auf Spielplätzen abzuhängen oder das Leben zu genießen. Ich bin einfach nur total stolz auf meine kleine Tochter und freue mich auf die kommenden Jahre an ihrer Seite. Es ist und bleibt das größte Glück auf Erden eine intakte und gesunde Familie an seiner Seite zu haben. Für dieses große Geschenk bin ich jeden Tag aufs neue unendlich dankbar.

Vater_und_Tochter_Ohwego.jpg