ohwego

Persönliches Lifestyle Blogazine für Eltern & Nicht-Eltern

Eine Million Mützen // Stricken für den guten Zweck

Family, LifestyleMareenComment

Langsam aber sicher verwandelt sich der schöne goldene Herbst in einen rauen Winter. An diesem Wochenende fielen die Temperaturen bei uns in Berlin bereits nachts auf frostige fünf Grad Celsius herab. Und die Tendenz ist fallend. Um der klirrenden Kälte zu entkommen, helfen dicke Pullover und Jacken. Oder man verschanzt sich Zuhause und dreht die Heizung auf Anschlag.

Aber nicht jeder von uns hier in Deutschland hat ein gemütliches Heim oder die finanziellen Mittel, um sich mit warmer Kleidung auszustatten. Eigentlich fast unvorstellbar. Leben wir doch in einem Land, in dem es - so macht es den Anschein - niemandem an etwas fehlen sollte. Dennoch gibt es eben diese Armut in Deutschland und zum Glück Unternehmen, die mit ihrer Bekanntheit helfen und mobilisieren.

Bereits zum fünften Mal ruft innocent zur Benefizaktion "Das große Stricken" auf. Die Idee: Jeder, der Lust hat, kann kleine Mützchen für die bekannten Smoothie-Flaschen stricken und an innocent senden. Die bemützten Flaschen wandern dann ins Supermarkt-Kühlregal. Für jeden verkauften Smoothie mit Mütze spendet das Unternehmen 20 Cent an das Deutsche Rote Kreuz, das damit ältere und bedürftige Menschen warm durch den Winter bringt.

In den letzten Jahren haben sich immer mehr freiwillige Stricker an der Aktion beteiligt. 2014 kamen so in Deutschland, Österreich und der Schweiz über 700.000 kleine Mützen zusammen. Dies gilt es in diesem Jahr zu toppen. Das Ziel von innocent: Eine Million Mützchen für den guten Zweck.

Wer nicht stricken kann - so wie wir - und trotzdem helfen möchte, kann hier virtuelle Mützchen gestalten. Für jedes dort gestaltete und geteilte Mützchen gibt innocent 5 Cent an das Deutsche Rote Kreuz weiter.

Wenn du Lust hast mitzumachen, dann findest du alle Infos zur Kampagne auf der Website www.dasgrossestricken.de. Viel Spaß beim Stricken!