ohwego

Persönliches Lifestyle Blogazine für Eltern & Nicht-Eltern

Kidsmill // Kinderzimmer mal nicht in Bunt

DesignMareenComment

Als Elternteil ist man auch immer ein bisschen zwiegespalten. Auf der einen Seite kann es alles nicht schnell genug gehen mit der Entwicklung der Kleinen, auf der anderen Seite möchte man auch oft einfach nur die Zeit anhalten. Ich bin natürlich von der ganz eiligen Sorte und plane seit ein paar Tagen schon im Geiste Hedis und Janos zukünftige Kinderzimmer durch.

Da ich irgendwie schon immer ein Fan davon war, wenn alles gut zusammen passt, wurde Hedis erstes Babyzimmer damals von uns im Set gekauft. Mit schönen Textilien und Dekoelementen haben wir dem Ganzen dann noch eine individuelle Note verpasst. Für den Stil a la Zusammengewürfelt habe ich jedenfalls einfach kein gutes Händchen. Bei anderen finde ich das immer ganz toll. Muss man aber können.

Vor Kurzem bin ich auf die niederländische Marke Kidsmill gestoßen. Das cleane Design im 60er Jahre Stil ist genau mein Ding. Die Möbel sind wunderbar schlicht, sehr edel und reduziert gestaltet. Denn ganz ehrlich: Bunt werden die Kinderzimmer noch früh genug. Passend zu den Baby- oder Kinderzimmern gibt es bei Kidsmill schöne Textilien und Basics die das Ganze abrunden.