ohwego

Persönliches Lifestyle Blogazine für Eltern & Nicht-Eltern

Kuschelzeit // Ganz viel Flauschiges für Winterbabys

FashionMareenComment

Unser Minimann ist jetzt (schon) zwei Monate alt. Auch diesmal rast die Zeit in einer Geschwindigkeit, die kaum kontrollierbar ist. Ich war doch gerade erst schwanger. Heute sind die Wehwehchen der lästigen neun Monate und die Geburt schon fast wieder vergessen. Es bleibt ja auch kaum Zeit über die Vergangenheit nachzudenken. Gerade mit zwei kleinen Kindern muss man oft einfach funktionieren.

Aber zurück zum Thema. Unser Sohn hat sich entschlossen, in den letzten neun Wochen in Windeseile zu wachsen. Er kam mit guten 54 Zentimetern auf die Welt. Die von mir gekaufte Kleidung in Größe 56 passte gerade mal drei Wochen, dann waren wir schon bei 62 angekommen. Schnell war auch das vorbei und die Bodys und Hosen schon wieder zu klein. Nun liegen in seinem Kleiderschrank ein paar kuschelige Sets in der Konfektionsgröße 68/74.

1. Gesteppter Sweat-Overall mit Fleece-Futter // 2. Weicher Cardigan mit krausem Strickmuster // 3. Bodys aus 100% Organic Cotton

Wer sich nicht mit den Größen auskennt: Wir reden hier von Kleidung für Kinder mit 4 bis 6 Monaten alte Babys. Ich muss meine Hebamme bei jeden Besuch fragen, ob das normal ist. Sie lacht nur und sagt: Er will halt hoch hinaus. Muss er wahrscheinlich auch, damit er sich frühzeitig gegen seine wilde Schwester durchsetzen kann.

Da Jano also ständig aus allem herauswächst und trotz seiner stattlichen Größe eine echte Frostbeule ist, muss für den Winter viel Kuscheliges her. Hedi hat als Würmchen selbst bei niedrigen Temperaturen ständig Hitze gehabt. Aber unser großer Kerl friert super schnell. Daher kaufe ich für ihn hauptsächlich Kleidung aus Strick, dicker Baumwolle und Fleece. Fündig geworden bin ich aktuell im Online-Shop von Esprit.